Kundenzufriedenheit ist Voraussetzung für mehr Umsatzerfolg im Neubaugeschäft
Echte Kundenorientierung ist im individuellen Hausneubau seltener anzutreffen, als man glaubt. Viele Bauunternehmer sprechen zwar darüber und alle loben sich in Werbeunterlagen und auf ihren Homepages dafür. Die Wahrheit sieht jedoch meist anders aus. Umso besser, wenn Bauunternehmen sich aus der Sicht ihrer Bauherren als Kundenversteher bezeichnen dürfen. Das hat dann einen positiven Einfluss auf deren Akquisition, wenn deren Fachberater dieses Qualitätsmerkmal im Verkauf einsetzen.
Diese Informationen benötigen Bauinteressenten für ihre Entscheidung zum Bauauftrag
Wenn es darum geht, Bauinteressenten zur Unterschrift zu bewegen, sind Informationen gefragt, die das Sicherheitsbedürfnis dieser angehenden Bauherren zielgenau bedienen. Das sind in erster Linie Qualitäts- und Serviceerfahrungen, die übergebene Bauherren bereits mit dem Bauunternehmen gemacht haben. Fachberater, die neue Kunden gewinnen wollen, gehen deshalb heutzutage anders vor als früher: sie versetzen sich in die Lage von Bauinteressenten und überlegen, was diesen wirklich wichtig ist.
Umsatzsituation für Bauunternehmen mit Internetmarketing verbessern
Der Absatz im Haus- und Wohnungsbau lässt sehr zu wünschen übrig. Die Nachfrage und damit der Adresseingang sind stark eingebrochen. Was für Bauunternehmen jetzt entscheidend sein wird, ist deren Reaktion darauf. Zu handeln wie immer nützt nichts. Bauinteressenten wollen keine Werbung, die an der Wahrheit vorbeigeht. Am besten reagieren sie auf Empfehlungen, die von Bauherren ausgesprochen werden. Das Marketing mit solchen Informationen sollten Bauunternehmer jetzt forcieren.
SEO mit Content-Marketing ist wichtiger Baustein im Marketing von Bauunternehmen
Suchmaschinenoptimierung über Content-Marketing sollte fester Bestandteil im Marketing von Bauunternehmen sein. SEO stärkt die Online-Präsenz des Unternehmens durch Verbesserung von Sichtbarkeit, Ranking und Reichweite des Internetauftrittes. Ziel der Optimierung ist es, mehr Bauinteressenten mit relevanten Inhalten anzusprechen. SEO ermöglicht Bauunternehmen, bei Recherchen von Bauinteressenten konstant weit oben als Qualitätsanbieter in den angezeigten Suchergebnissen gefunden zu werden.
Zufriedene Bauherren sind Eye-Catcher für die Adressgewinnung im Neubaugeschäft
Es generiert neue Kontakte, wenn Bauunternehmen die Zufriedenheit ihrer Kunden aktiv in der Akquisition einsetzen. Besonders ist das der Fall, wenn Bewertungsergebnisse aus repräsentativen Bauherrenbefragungen veröffentlicht werden. Solche Informationen bedienen das Sicherheitsbedürfnis angehender Bauherren. Sie sind ein echter Eye-Catcher, der auf seine Weise Aufmerksamkeit erregt. Das grenzt ein Bauunternehmen scharf von seinen Wettbewerbern ab.
Wie Bauunternehmen zusätzliche Kontaktaufnahmen von Bauinteressenten generieren
In Zeiten rückläufiger Adresseingänge kommt es für Bauunternehmen darauf an, ausreichend neue Kontaktaufnahmen zu generieren. Damit dies gelingt, bedarf es allerdings gewisser Anstrengungen, die außerhalb des gewohnten Werbeportfolios liegen. Um sich im Internet attraktiv und interessant genug zu präsentieren, sollten Bauunternehmer. Bzw. deren Fachberater dort Erfahrungen ihrer Bauherren veröffentlichen. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen bei solchen Herausforderungen.
Bauunternehmen sollten Werbemaßnahmen durch digitales Marketing ersetzen
Die bislang erfolgreich in Bauunternehmen eingesetzten Werbemaßnahmen werden nach und nach zu Auslaufmodellen. Prospekte, Flyer, Postwurfsendungen sind out. Der Einzug digitaler Instrumente über das Internet ist nicht mehr aufzuhalten. Die transparente Veröffentlichung erbrachter Qualitäts- und Serviceinformationen, insbesondere für Anbieter aus dem privaten Haus- und Wohnungsbau, erobert die Werbelandschaft.
Markenstärkung zur Interessentengewinnung in Bauunternehmen durch Content-Marketing
Bauunternehmer, die ihre Zielgruppe besser ansprechen wollen, bedienen sich heute anderer Kommunikationsmittel als noch vor ein paar Jahren. Das Internet beherrscht die Neukundengewinnung. Deshalb setzen Anbieter vermehrt auf Content-Marketing. Hiermit können sie relevante Informationen für ihre Zielgruppe gut platzieren und nebenbei ihre Marke stärken. Am Ende kommt es auf die Kommunikation an, wie Bauunternehmen ihr Leistungs- und Kompetenzprofil vermitteln.
PR-Berichterstattung verbessert Interessentengewinnung in Bauunternehmen
Eine attraktive Option, um Bauinteressenten zu vermitteln, wie gut sie als Qualitätsanbieter arbeiten, bietet sich Bauunternehmen durch organische Qualitätsberichterstattung. Durch diese Form der Kommunikation verbessern sich alle relevanten Kennziffern im Internet. Dazu ist sie preiswerter als herkömmliche Werbung. Das Wichtigste ist, dass Bauunternehmen über diesen Weg ihre Neukundengewinnung aufwerten. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt sie dabei mit einer PR-Empfehlungsstrategie.
Google & Co. bestimmen Marktposition des Bauunternehmens
Das Internet ist aus dem Außenauftritt von Bauunternehmen nicht wegzudenken. Im Gegenteil: Google & Co. bestimmen mit Parametern wie Sichtbarkeit, Ranking und Reichweite darüber, wie Bauunternehmen im Markt positioniert sind. Deren Unternehmenshomepage steht als Stand-alone-Lösung allerdings meist auf verlorenem Posten. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt leistungsstarke Bauunternehmen deshalb mit einer Suchmaschinen-optimierten Online-Empfehlungsstrategie.

Mehr anzeigen