NEUKUNDEN-AKQUISITION IM HAUS- UND WOHNUNGSBAU

Über kurz oder lang stehen Bauinteressenten vor dem Problem, sich für zwei oder drei Favoriten entscheiden zu müssen. Woran aber sollen sie sich orientieren und wie können sie eine so wichtige Entscheidung konkret festmachen? Welche weiterbringenden Informationen könnten ihnen dabei hilfreich sein? Da wird die Luft dann dünner und mit diesem Phänomen wächst deren Ratlosigkeit immer mehr!
Mit Nichts können Sie Bauinteressenten mehr und nachhaltiger überzeugen, als mit zufriedenen Kunden bzw. Bauherren und deren Bewertungen. Deren Worte sind bedeutend, deren Urteile überzeugend und maßgebend für Bauinteressenten. Was dabei besonders zählt, sind authentische Erfahrungen.
Repräsentative Bauherrenbefragungen durchzuführen ist mit Arbeit verbunden. Dennoch entlohnen die Ergebnisse alle vorangegangenen Bemühungen, weil sie glaubwürdig transportieren und kommunizieren, wie gut ein Baupartner mit seinen Bauherren umgeht und wie professionell er aus deren Sicht tatsächlich arbeitet.
Es geht es um ein echtes Alleinstellungsmerkmal, mit dem Bauunternehmen ihre Interessenten regelrecht beeindrucken. Es beinhaltet relevante Informationen für deren Orientierung und Entscheidungsfindung. Wettbewerber können das inhaltlich nicht überbieten. Im Kern geht es um reale, authentische Erfahrungen übergebener, befragter Bauherren. Deren Input wird über die Qualitäts-Plattform der BAUHERRENreport GmbH, das BAUHERREN-PORTAL, kommuniziert.
Um erfolgreich zu sein, geht es längst nicht mehr um Häuser, Haus- oder Energiekonzepte. Ganz vorne in der Prioritätenliste von Bauinteressenten stehen zwei Themen: Sicherheit und Qualität, und das in verschiedensten Richtungen. Da aber nahezu alle Bauunternehmen laut ihren Homepages versprechen, dort gut aufgestellt zu sein, ist eine Differenzierung für Bauinteressenten anhand der Webseiten unmöglich.
Bauunternehmen, die eine hohe Kundenzufriedenheit vorweisen können, sollten es sich einfach machen: Über eine professionelle, repräsentativ belegte Bauherrenbefragung können sie sich von allen anderen Anbietern im Marktumfeld absetzen.
Erfahrungen Gleichgesinnter spielen in der Verkaufspsychologie eine überragende Rolle. Bauunternehmen sollten das mehr beherzigen und sich deshalb im Referenzmanagement besser und vielseitiger aufstellen. Rezensionen von Bauherren als Testimonials stellen ein hochwirksames Marketing-Werkzeug dar. Gerade im hoch-komplexen Bereich wie dem des Haus- und Wohnungsbaus sind sie deshalb unverzichtbar.
Das Suchverhalten der Bauinteressentinnen fördert alles zutage, was im Netz steht und relevant ist. Dabei entscheidet die Wertigkeit, also die Qualität in Verbindung mit der Aktualität der recherchierten Informationen über deren weitere Verwendung. Dabei geht es nicht allerdings um Häuser, wie vielfach geglaubt wird. Die Bewertung der Zusammenarbeit mit einem Bauunternehmen ist dabei wichtiger als alles andere.
Jede Kundenbefragung ist auch eine Art kleine Marktforschung, die deutlich macht, wo Stärken und Schwächen liegen und welche Ursachen dafür verantwortlich gemacht werden können.
Es ist wichtig, Bauinteressenten Informationen zu geben, die in ihrer Aussagekraft und Glaubwürdigkeit nicht zu überbieten sind und die der Wettbewerb nicht hat.

Mehr anzeigen