Artikel mit dem Tag "alleinstellung"



Digitale Qualitäts- und Servicedarstellung ist eine Herausforderung für Bauunternehmen
Die eigenen Qualitäts- und vor allem Serviceleistungen sachgerecht darzustellen, fällt manchem Bauunternehmen schwer. Selbstdarstellungen sind naturgemäß häufig mit Eigenlob verbunden oder sie werden als solches eingeschätzt. Also wird dieses Thema meistens Agenturen oder Webmastern überlassen.
Wie Bauunternehmen digitales Qualitätsmarketing zur Umsatzsteigerung nutzen
Bauunternehmen verhalten sich in Sachen Kommunikation eher konservativ. Die Mittel und Wege, mit denen sie ihren Bauinteressenten zeigen wollen, wie gut ihre Qualitäts- und Serviceleistungen tatsächlich sind, haben sich deshalb seit 20 Jahren kaum verändert, geschweige denn verbessert. Dabei gibt es im Zeitalter des Internet neue und effektivere Wege für eine zielführende Kommunikation mit Bauinteressenten.
Wie Baubetreuer und Bauträger über Qualitätstransparenz Bauinteressenten gewinnen
Der Beratungsprozess bei Baubetreuern wie bei Bauträgern ist schwierig und entsprechend langwierig. Nicht selten zieht er sich ein halbes Jahr und länger, ehe die Entscheidung für eine Beauftragung fällt. Ein zielführender Vertrauensaufbau würde den gesamten Prozess deutlich verkürzen.
Empfehlungsmanagement ist der Königsweg für Unternehmen aus Fertig- und Massivbau
Es gibt wohl kaum einen erfolgreicheren Akquisitionsweg für Bauunternehmen als derjenige über Empfehlungen der eigenen Bauherren. Empfehlungen sind hoch-wirksam in der Auftragsgewinnung und deshalb sehr produktiv. Außerdem sparen sie Zeit und kosten fast kein Geld.
Bauunternehmen sollten ihr Marketing mehr an digitaler Entwicklung ausrichten
Im Marketing von Bauunternehmen und ihrer Werbung wird oftmals an den tatsächlichen Vorstellungen von Bauinteressenten regelrecht vorbei gearbeitet. Angehende Bauherren suchen in erster Linie eine bessere Orientierung und ein Plus an persönlicher Sicherheit.
Qualitäts- und Serviceinformationen fördern Vertrauensbildung zum Bauunternehmen
Insbesondere bei Bauinteressenten aus dem privaten Haus- und Wohnungsbau spielt Vertrauen eine überdimensional große Rolle in deren Entscheidungsverhalten. Schafft es ein Fachberater bzw. ein Bauunternehmen nicht, ausreichend Vertrauen bei angehenden Bauherren aufzubauen und nachhaltig zu festigen, wird der Auftrag höchstwahrscheinlich nicht zu realisieren sein.
Absatz- und Umsatzsteigerung im Bauunternehmen durch intensivere Marktbearbeitung
Die BAUHERRENreport GmbH ist ein Unternehmen, das qualitäts- und kundenorientierte Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau unterstützt. Diese zeichnen sich per Definition durch eine hohe Qualitäts- und Kundenorientierung und eine damit verbundene, überdurchschnittlich hohe Kundenzufriedenheit unter deren Bauherren aus.
Klassisches Marketing in Bauunternehmen wird sich in digitales Marketing verwandeln
Das Marketing in Bauunternehmen ist seit Jahren starr und damit unflexibel. Die letzte große Innovation gab es mit der Webseiten-Offensive vor etwa 17 Jahren. Danach ist nicht viel Neues mehr auf den Markt gekommen.
Wie Bauinteressenten mit Qualität-Content an das Bauunternehmen gebunden werden
Wenn neue Bauinteressenten gewonnen werden kommt die nächste Herausforderung, diese bis zum Auftrag an das Unternehmen zu binden. Das gelingt einem Bauunternehmen dann umso besser, je transparenter dieses mit seinen erzielten Qualitäts- und Serviceleistungen umgeht. Dafür ist Qualitäts-Content, der direkt aus Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren stammt, am besten geeignet.
Wie Bauunternehmen schwierige Situationen in der Akquisition meistern
Bauinteressenten wird viel im Laufe des Beratungsprozesses zugemutet und vorgemacht. Es wird von Qualität und der Zufriedenheit unter den Bauherren gesprochen, ohne ausreichend Belege dafür anzuführen. Deshalb sind sie vollkommen zu Recht kritisch eingestellt.

Mehr anzeigen