Artikel mit dem Tag "bauaufträge"



Qualitäts-Marketing und Content-Marketing sind Wege, wie ein Bauunternehmen die von ihm erbrachten Qualitäts- und Serviceleistungen erfolgreich in die Öffentlichkeit kommuniziert. Da die Entstehung eines Hausbau- oder Wohnungsbau-Projektes eine sehr komplexe Dienstleistung darstellt, wird aus Qualitäts-Marketing schnell eine spannende Qualitäts-Berichterstattung, die den Nutzen für Bauinteressenten perfekt auf den Punkt bringt.
Wenn es um Marketinginstrumente und zielführende Werbung in Bauunternehmen geht, tritt eine auffällige Einfallslosigkeit zutage. Nahezu alle Anbieter nutzen identische Instrumente. Oft wird nur noch voneinander abgeschrieben oder ein bereits bestehender Text als Vorlage verwendet und verbessert. Informationen, die Bauinteressenten helfen würden, ihre Entscheidung besser vorzubereiten, sind nicht auszumachen.
Je transparenter Bauunternehmen sich machen, desto mehr Zuspruch werden sie unter ihren Bauinteressenten bekommen. Denn wer sich in Sachen Bauqualität, Qualität der Zusammenarbeit, Vertrags- und Budgettreue in die Karten schauen lässt, erweckt Vertrauen.
Vertrauen ist der Ausgangspunkt für jeden Bauauftrag. Zumindest in der privaten Bauwirtschaft. Wer es dort schafft, das Vertrauen seiner Bauinteressenten zu gewinnen, wird am Ende auch Sieger im Wettbewerb um den Bauauftrag sein.
Bauinteressenten suchen in ihrem möglichen Baupartner den Unterschied zu im Schnitt mindestens 2 bis 4 weiteren Bauunternehmen, die sie vor der Vertragsschließung kontaktieren. Leider werden sie meist nicht fündig und geben dann dem Fachberater den Zuschlag, der ihr Vertrauen gewinnt. Der Grund: Nahezu alle Bauunternehmen setzen identische Werbemittel ein und gleichen sich auch im direkten, persönlichen Akquisitionsverlauf.
Gute Qualitäts- und Serviceleistungen sind die Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg. Allerdings: Um damit auch entsprechenden Erfolg in der Neukundengewinnung und im Verkauf zu haben, sollten Bauunternehmen in der Lage sein, diese transparent zu machen und professionell zu kommunizieren.
Ein Bauunternehmen ist gut beraten, wenn es alles unternimmt, um mit wahren Begebenheiten und Fakten über Content-Marketing bereits im Internet einen Vertrauensvorschuss als echten Vorsprung bei Bauinteressenten zu generieren.
Wer aus Sicht seiner Bauherren zufriedenstellende Qualitäts- und Serviceleistungen erbringt, sollte sich und sein Bauunternehmen dafür und damit belohnen. Verkaufsargumente, die Kundenbewertungen beinhalten, sind nahezu unschlagbar.
Der Weg, um vorhandenes Akquisitionspotenzial besser auszuschöpfen als Wettbewerber, ist für qualitätsorientierte Bauunternehmen einfach zu gehen. Er führt über Bauherrenbewertungen, deren Ergebnisse nach erfolgter Auswertung im Internet veröffentlicht werden.
Ohne einen Vertrauensaufbau ist, von Zufällen abgesehen, im privaten Haus- und Wohnungsbau kein erfolgreiches Geschäft zu betreiben. Was aber bedeutet das und wie kann ein Vertrauensbildungsprozess mit Bauinteressenten nachhaltig initiiert und bis zum erfolgreichen Abschluss eines Bauvertrages unterstützt werden?

Mehr anzeigen