Artikel mit dem Tag "bauherrenerfahrung"



Es gibt wohl kaum einen besseren Weg zur Abgrenzung im Marktumfeld und zur Akquisition neuer Bauinteressenten als derjenige über schriftlich vorliegende, persönliche Qualitätsbewertungen bereits übergebener Bauherren. Diese differenzieren und grenzen individuell von Wettbewerbern im Marktumfeld ab.
In der Darstellung der eigenen Qualitätsphilosophie geht es darum, Bauinteressenten nachweislich und eindrucksvoll den tatsächlichen Qualitätsabstand bzw. Vorsprung zu Wettbewerbern zu verdeutlichen. Mit konventionellen, klassischen Werkzeugen wie einer Imagebroschüre oder einem Hauskatalog zum Beispiel ist das nicht zu leisten. Papier ist geduldig. Außerdem sind solche Instrumente leicht und sogar besser von Wettbewerbern nachzumachen. Dann geht die gewollte Abgrenzungswirkung verloren.
Als Bauunternehmen eine Alleinstellung mit exklusivem Gebietsschutz zu bekommen ist schwierig genug. Wenn, dann ist diese im Rahmen einer Franchise- oder Lizenzpartnerschaft zu realisieren. Davon gibt es mehrere, aber nur eine einzige, die sich an der tatsächlich geleisteten Bauqualität und den damit verbundenen Serviceleistungen von Bauunternehmen orientiert. Und das über Bewertungen bzw. Urteile von Bauherren.
Die Baubranche ist relativ träge, was die digitale Präsentation und deren Marketing-Performance im Internet anbelangt. Viel mehr als wenig informative Homepages und ein paar digitale Grundstücksanzeigen in einschlägigen Immobilienportalen ist nicht zu erwarten. Weil das so ist, liegen viele Chancen in der Verbesserung des digitalen Auftritts im Internet. Durch gezielte Qualitätsinformationen aus der Sicht von Bauinteressenten kann dieser sta
Krisen wie Corona sind Herausforderungen, die durchaus auch etwas Gutes hervorbringen können. Zum Beispiel dann, wenn eine damit verbundene Entschleunigung uns Zeit zum Nachdenken gibt.
GEPRÜFTE QUALITÄTSANBIETER · 29. April 2020
Seit Jahren lässt das Steinfurter Unternehmen VARWICK ARCHITEKTUR, auch als Architekturbüro Varwick und Partner sowie Varwick Wohnbau GmbH & Co. KG bekannt, seine Bauherren von externer Seite nach deren Qualitäts- und Servicebeurteilungen befragen und diese anschließend zertifizieren.
Gut aufgestellte Homepages mit relevanten Inhalten für Bauinteressenten sowie attraktive Immobilienanzeigen in elektronischen Plattformen zeigen seit Jahren, wie wichtig das Internet ist. Und es wird immer wichtiger! Profis aus dem Haus- und Wohnungsbau nutzen diese Erkenntnis für mehr Präsenz, Reichweite, Bekanntheit und eine effektivere Adressgewinnung.
Bauinteressenten wollen grundsätzlich möglichst viel über die für sie in Frage kommenden Baupartner in Erfahrung bringen, möglichst bereits vor dem ersten Kontakt. Bauunternehmen können sich dieses Begehren zunutze machen, indem sie mehr und qualifiziertere Informationen als Wettbewerber im Netz zur Verfügung stellen.
Bauunternehmen tun gut daran, sich deutlich mehr in Richtung Internet zu öffnen: dort spielt die Musik! Zum Beispiel durch Veröffentlichung von Informationen, die sie als Anbieter unter vielen anderen Konkurrenten interessanter machen und schärfer von Wettbewerbern abgrenzen. Gut zu realisieren ist dies über veröffentlichte Baubeginne, übergebene Häuser bzw. Bauherren, Events, Informationen über Handwerkspartner oder Mitarbeiter.
Wenn Leistungen eines Bauunternehmens authentisch und damit glaubwürdig von Bauherren bewertet werden, dann sind diese sehr relevant für Bauinteressenten. Die Relevanz steigt noch an, wenn die Durchführung der Befragung und der entsprechenden Auswertung von einem externen Dienstleister realisiert wird.

Mehr anzeigen