Artikel mit dem Tag "bauherrenerfahrungen"



Mit Slogans, professionellen Werbetexten und Eigenlob auf der Homepage kommen Bauunternehmen nicht weiter als ihre Mitstreiter. Es gilt, insbesondere in der Akquisition und Neukundengewinnung des Bauunternehmens, eine gewisse Begeisterung für selbst erbrachte Qualitäts- und Serviceleistungen zu versprühen. Und zwar mehr, als Wettbewerber dies tun bzw. tun können.
Noch lange nicht jedes Bauunternehmen liefert dauerhaft gleichbleibend gute Qualitäts- und Serviceleistungen bei seinen Bauherren ab. Das können diejenigen unter ihnen sich als USP zunutze machen, die besonderen Wert auf die tatsächliche Umsetzung und damit das Erleben ihrer Qualitätsphilosophie seitens der Bauherren legen.
Der beste Weg, neue Bauinteressenten für die Qualitäts- und Serviceleistungen eines Bauunternehmens zu begeistern, führt über schriftliche, repräsentative Bewertungen, die von erfahrenen Bauherren stammen. Keiner kann schließlich die Leistungen seines Baupartners und die Zusammenarbeit mit diesem besser beurteilen.
Kunden verändern Märkte. Märkte wiederum verändern Strategien. Strategien verändern Einstellungen und diese wiederum können erst eine Verhaltensänderung bewirken. Das gilt uneingeschränkt für das Baugewerbe und die hier anzutreffenden Akquisitionsstrategien.
Veröffentlichte Qualitäts-Profile können durchaus im Internet veröffentlicht werden. Dann sind diese an vielen Stellen, z.B. auf PR-Portalen, Blogs, in Foren und den sozialen Medien, nachzulesen und kompensieren umherschwirrende Fehlinformationen.
Was wird nicht alles an Werbemitteln verballert in dem Glauben, Bauinteressenten damit etwas Gutes zu tun und ihnen den Weg zu einer Entscheidung zu erleichtern? Dabei haben diese doch schon z.B. 8 Imagebroschüren, 16 Hauskataloge oder 20 Kundenzeitschriften zuhause liegen, ohne durch diese Informationen auch nur einen einzigen Schritt weiter gekommen zu sein.
Hausverkäufer strotzen in der Regel nur so vor positiven Argumenten für das von ihnen vertretene Bauunternehmen. Vor allem wenn es darum geht, dieses von seiner besten Seite zu zeigen und als klaren Favoriten im Wettbewerb zu küren. Allerdings sind die meisten dieser Argumente längst überholt. Sie sind buchstäblich „Schnee“ von gestern.
Authentische, ehrliche Bewertungen bereits übergebener Bauherren sind für Bauinteressenten Qualitäts-Bewertungen Gleichgesinnter. Sie sind belastbar und vor allem glaubwürdiger als jede andere Information. Denn Keiner erlebt die Zusammenarbeit mit seinem Baupartner intensiver und näher als Bauherren.
Wenn ein Bauunternehmen in seinem Marktumfeld einen scharfen Abstand zu seinen Wettbewerbern generieren will, kann es das mit der Homepage oder über Image-, Werbebroschüren, Kundenzeitschriften und Kataloge sicher nicht erzielen. Zu sehr klingt es hier nach Eigenlob und Selbstdarstellung.
Wenn Bauqualität und der dazugehörige Service aus Sicht Ihrer Bauherren stimmen, sind auch genug Bauherren vorhanden, die zufrieden sind und das bestätigen können. Diese Tatsache können Sie sich zunutze machen, indem Sie Ihre Neukunden-Akquisition zielführend damit bereichern.

Mehr anzeigen