Artikel mit dem Tag "content-marketing"



Bauunternehmen sollten in bessere Außendarstellung investieren
Wenn Bauunternehmen ihr Ranking verbessern und mehr Sichtbarkeit generieren wollen, nutzt ihnen zunächst die nachhaltige Optimierung von Texten, Grafiken und Fotos in den Homepages. Dazu gibt es weitere wirkungsvolle Optionen, um dieses Ziel sicher zu erreichen.
Bauunternehmer sollten in Akquisition neuer Kunden digitale Weg gehen
Die Komfortzone von Verantwortlichen in Bauunternehmen scheint groß zu sein, was die eingesetzten Mittel und Maßnahmen in der Neukundengewinnung anbelangt. Es wird getan, was Wettbewerber tun. Nicht mehr und nicht weniger. Da macht es Sinn für den Einzelnen, sich über jüngste Innovationen zu informieren und individuelle, digitale Wege zu gehen.
Content über Qualitäts-Performance generiert Absatz und Umsatz für Bauunternehmen
Wer als Bauunternehmer mit hochwertigem Qualitäts-Content im Internet unterwegs ist weiß, dass damit neue Bauinteressenten und entsprechend zusätzlicher Absatz und Umsatz gewonnen werden können. Allerdings ist dabei sorgfältig vorzugehen, da Selbstbeschreibungen mit selbstgefälligem Eigenlob verwechselt werden können.
Als Bauunternehmen im Netz besser aufgestellt sein als die Wettbewerber
Regionale Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau realisieren bekanntermaßen 80% ihrer Umsätze in einem Radius von etwa 15 bis 25 Kilometer um ihren Firmensitz. Die Möglichkeiten, um sie in ihrem gesamten Einzugsgebiet ausreichend bekannt zu machen, beschränken sich dabei im Wesentlichen auf das Internet. Hier kommt es auf eine zielführende Homepage an, die ein entsprechendes Ranking erzielt.
Mit Ergebnissen aus Bauherrenbefragungen den Außenauftritt des Bauunternehmens verbessern
Eine schriftliche Befragung aller Bauherren eines genau definierten Zeitraumes ist sehr verbindlich. Sie gibt Aufschluss darüber, wie ein Bauunternehmen aus der Sicht von Bauherren gesehen und bewertet wird. Das ist wertvoller Input, der im Außenauftritt zum Beispiel auf der Homepage eingesetzt werden kann.
Bauinteressenten wollen Qualitätsinformationen aus erster Hand von Bauherren
Der Einfallsreichtum von Bauunternehmen zur wirksamen Präsentation ihrer Qualitäts- und Serviceleistungen hält sich in Grenzen. Anstatt etwas Neues auszuprobieren, das nicht jeder Konkurrent bekommen kann, wird das getan, was die Wettbewerber auch tun. Für Bauinteressenten ist diese Vorgehensweise ausgesprochen unbefriedigend.
Content-Management online ist für Bauunternehmen ein strategischer Erfolgsfaktor
Es ist immer von Vorteil, wenn Gutes über ein Unternehmen zu berichten ist. Bei Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau ist das sogar von strategischer Bedeutung, da Bauinteressenten hier sehr kritisch und vorsichtig agieren. Das sollte für diese Bauunternehmen ein wesentlicher Grund dafür sein, mit Qualitäts-Content in die Offensive zu gehen. Alles, was es im positiven Sinne zu berichten gibt, gehört ins Netz.
BAUHERRENreport GmbH: Content optimiert Markenpositionierung in Bauunternehmen
Die richtige Positionierung der Marke spielt in Bauunternehmen eine Rolle, insbesondere im Haus- und Wohnungsbau. Hier ist es von Bedeutung, Bauinteressenten mit aktuellen Qualitäts- und Serviceleistungen zu beeindrucken, damit diese den Kontakt suchen. Am gelungensten ist das über digitalen Qualitäts-Content via Internet möglich.
Qualitätssiegel taugen nur etwas, wenn eine klare, überprüfbare Faktenlage dahintersteht. So ist es mit dem Siegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“. Dieses wird vom ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH aus Kaarst verliehen.
Wer dauerhaft im Markt des Haus- und Wohnungsbaus erfolgreich sein will, braucht wahrnehmbare Unterschiede. Und zwar solche, die das Bauunternehmen scharf und eindeutig von Wettbewerbern abgrenzen. Starke Argumente also, die aus der Sicht von Bauinteressenten eine eindeutige Sprache für die Qualitäts- und Serviceleistung des Bauunternehmens sprechen.

Mehr anzeigen