Artikel mit dem Tag "empfehlungsmarketing"



Zufriedene Bauherren sind Eye-Catcher für die Adressgewinnung im Neubaugeschäft
Es generiert neue Kontakte, wenn Bauunternehmen die Zufriedenheit ihrer Kunden aktiv in der Akquisition einsetzen. Besonders ist das der Fall, wenn Bewertungsergebnisse aus repräsentativen Bauherrenbefragungen veröffentlicht werden. Solche Informationen bedienen das Sicherheitsbedürfnis angehender Bauherren. Sie sind ein echter Eye-Catcher, der auf seine Weise Aufmerksamkeit erregt. Das grenzt ein Bauunternehmen scharf von seinen Wettbewerbern ab.
So funktioniert Empfehlungs-Marketing für Bauunternehmen: BAUHERREN-PORTAL
Empfehlungsmarketing funktioniert nur über Empfehlungen, die von zufriedenen, übergebenen Bauherren des Unternehmens kommen. Meistens wurden diese vorher schriftlich nach ihrer Bewertung der Qualitäts- und Serviceleistungen des Baupartners befragt.
Digitale Qualitätsberichterstattung als Alleinstellungsmerkmal des Bauunternehmens
Im Haus- und Wohnungsbau ist Bauqualität ein entscheidender Faktor für die Neukundengewinnung. Jeder Bauinteressent erwartet, dass sein Hausprojekt nach höchsten Standards geplant, organisiert, vergeben und ausgeführt wird. Digitales Qualitäts-Reporting ist ein effektives Mittel, um die geleistete Arbeitsqualität des Bauunternehmens zu dokumentieren und zu kommunizieren. Das Reporting wird zum Alleinstellungsmerkmal, wenn dort die Erfahrungen übergebener Bauherren einfließen.
Wie Bauunternehmen digitales Empfehlungsmarketing realisieren
Die digitale Welt ist für viele konservative Bauunternehmer eher ein Molloch, den sie meiden wollen. Allerdings ist ein Umdenken erforderlich, wenn diese auch in der Zukunft genug qualifizierte Bauinteressenten generieren wollen. Wie digitales Empfehlungsmarketing mit geleisteten Qualitäts- und Serviceleistungen funktioniert, zeigt die BAUHERRENreport GmbH mit ihrer Qualitätsplattform, dem BAUHERREN-PORTAL.
Wenn Bauunternehmen so weitermachen wie bisher, wird sich nicht viel ändern
In der Beschaffung neuer Adressen von Bauinteressenten ist eine Wende eingetreten. Wer das als Bauunternehmer nicht realisiert, wird Probleme in der Umsatzentwicklung bekommen. Sicher ist, dass traditionelle Werbung ihre Bedeutung verloren hat. Die bislang eingesetzten werblichen Alternativen ebenso. Referenzmarketing via Internet ist auf dem Vormarsch und lässt sich nicht aufhalten. Bauunternehmer sollten dem Rechnung tragen und Empfehlungen ihrer Bauherren veröffentlichen.
Einzigartiges Empfehlungsmarketing für Bauunternehmen aus dem Fertig- und Massivbau
Aktives und wirksames Empfehlungsmanagement können Bauunternehmen betreiben, wenn sie über eine ausreichende Anzahl an zufriedenen Kunden verfügen. Um das sicher zu stellen, führt die BAUHERRENreport GmbH bei ihren Bauunternehmer-Kunden repräsentative Befragungen übergebener Bauherren durch. Die Ergebnisse werden nach der Auswertung im Internet veröffentlicht, um eine möglichst hohe Anzahl an neuen Bauinteressenten zu erreichen und inhaltlich anzusprechen.
SE-optimiertes Referenzmanagement für Unternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau
Rezensionen sind heutzutage nichts Ungewöhnliches. Jede online-Plattform verwendet sie, um potenzielle Käufer zu stimulieren. Wie Rezensionen im privaten Haus- und Wohnungsbau systematisch genutzt werden, um Interessenten für einen Anbieter zu begeistern, zeigt das BAUHERREN-PORTAL, die Suchmaschinen-optimierte Qualitäts-Informations-Plattform der BAUHERRENreport GmbH.
Konzept für erfolgreiche Neukundengewinnung in Bauunternehmen
Mit klassischen Werbebotschaften erzielen Bauunternehmen immer weniger Erfolg in der Akquisition neuer Kunden. Das ändert sich mit den Inhalten. Besonders begehrt aus der Sicht von Bauinteressenten sind Ergebnisse aus Bauherrenbefragungen. Deshalb gehen Fachberater und Bauunternehmer, die neue Kunden gewinnen wollen, heutzutage anders vor. Sie haben erkannt, dass Werbung allein nicht der richtige Weg ist. Deshalb versetzen sie sich in die Lage von Bauinteressenten.
Empfehlungsmarketing sollte auch konservativ denkende Bauunternehmer überzeugen
Bauunternehmer sind konservativ eingestellt. Das gilt auch für deren Verhalten in der Werbung. Mit Stolz zeigen sie ihre Imagebroschüre oder verweisen auf die letzte Verteilaktion mehrfarbiger Prospekte. Über Kosten wird weniger gesprochen. Optisch scheint alles in Ordnung. Zielführend ist das nicht. Die Produktivität solcher Maßnahmen hat so stark nachgelassen, dass darüber keine Bauinteressenten mehr gewonnen werden. Dann wird es Zeit, sich erfolgreicheren Instrumenten zuzuwenden.
Professionelles Empfehlungsmarketing für Bauunternehmen
Empfehlungsmarketing heißt für Bauunternehmen, Empfehlungen ihrer Bauherren regelmäßig und mit System abzuschöpfen. Das bedeutet: Nicht abwarten, bis irgendwann eine Empfehlung eintrudelt, sondern Bauherren aktiv einspannen und deren Empfehlung einfordern. Im Rahmen einer schriftlichen Zufriedenheitsbefragung übergebener Bauherren ist das ohne weiteres realisierbar. Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen bei solchen Herausforderungen.

Mehr anzeigen