Artikel mit dem Tag "marktabgrenzung"



BAUHERREN-PORTAL: Wo Bauunternehmen bleibende Eindrücke bei Interessenten hinterlassen
Einen bleibenden Eindruck wird ein Bauunternehmen über Imagebroschüren oder Hauskataloge nicht hinterlassen. Dazu bedarf es mehr als das an Informationen anzubieten, was der Wettbewerb auch macht. Bauinteressenten suchen persönliche Sicherheit in vielerlei Hinsicht. Genau über diese Sicherheit können Bauunternehmen sie abzuholen.
Qualitäts-Content im Haus- und Wohnungsbau: mehr Traffic, mehr Kontakte, mehr Umsatz
Im Haus- und Wohnungsbau kommt es darauf an, möglichst viele Kontakte mit qualifizierten Bauinteressenten zu generieren. Denn diese sind der wirksamste Weg, ausreichend profitable Bauaufträge zu bekommen. Eine klare Positionierung und Abgrenzung über die Qualitäts- und Serviceleistungen des Bauunternehmens im Internet wird damit zur Pflicht.
Wie Bauunternehmen sich als Qualitätsführer gekonnt vom Marktumfeld abgrenzen
Die bestmögliche Abgrenzung im Internet ist über die Anbieter-Homepage allein nicht zu leisten. Dort bezeichnen sich auch schlechtere Wettbewerber als Qualitätsanbieter. Dieser Artikel beschreibt, wie Bauunternehmen ihre Qualitäts- und Serviceleistungen in den Vordergrund ihres Außenauftrittes stellen, ohne dabei in Eigenlob oder Selbstdarstellungen zu versinken.
Es ist allgemein bekannt, dass Bauunternehmer, deren Knowhow, Fähigkeiten und Kompetenzen nun mal mehr im Bereich der Bautechnik liegen, das Thema Marketing tendenziell stiefmütterlich betrachten und dann auch so behandeln.