Artikel mit dem Tag "pr-management"



BAUHERREN-PORTAL: Qualitätsmarketing als Turbolader für Umsatz in Bauunternehmen
Es gibt eine neue, innovative Form des Marketing, Qualitätsmarketing via Internet genannt. Dabei geht es nicht mehr um Eigenlob oder Selbstdarstellungen, wie sie auf Homepages häufig anzutreffen sind. Gemeint ist die aktive Kommunikation von Qualitätsbewertungen, die von übergebenen Bauherren verbindlich abgefragt wurden.
PR-Arbeit in Fertig- und Massivhausunternehmen zur Steigerung von Absatz und Umsatz
Qualitäts- und kundenorientierten Bauunternehmen aus dem Massiv- und Fertighausbau, die ihren Absatz und damit Umsatz steigern möchten, ist professionelle PR-Arbeit zu empfehlen. Hierüber erreichen sie mehr Präsenz im Internet und generieren so zusätzliche Sichtbarkeit und eine Steigerung der Reichweite.
BAUHERREN-PORTAL: Einzigartige Empfehlungs-Plattform für Bauunternehmen
Bauunternehmen benötigen Schützenhilfe, wenn es um die Darstellung ihrer Qualitäts- und Serviceleistungen geht. Das, was dazu auf ihrer Homepage oder in Ihrer Imagebroschüre zu lesen ist, können Wettbewerber genauso und besser leisten. Wenn es darum geht, Qualität und Service so darzustellen, wie übergebene Bauherren diese erleben, kommt mancher Wettbewerber an seine Grenzen.
Der Wettbewerbsdruck, insbesondere im Bereich der Hersteller von Fertighäusern, ist trotz Hochkonjunktur nach wie vor groß. Die Big-Player mit einer Reichweite über ganz Deutschland dominieren in vielen Regionen das Geschehen. Umso wichtiger wird es für regionale Fertighaus-Anbieter, die Vorteile einer Zusammenarbeit so herauszustellen, dass Bauinteressenten keine andere Wahl bleibt.
Bauinteressenten, die im Haus- und Wohnungsbau unterwegs sind, suchen nicht nur ein Bauunternehmen. Sie suchen einen Baupartner, der ihnen Sicherheit mit Netz und doppeltem Boden bieten kann. Gemeint ist eine Rundum-Sicherheit, die viele Bereiche umfasst.
Es ist ein offenes Geheimnis, dass in guten Zeiten Vorsorge für die Zeiten danach zu treffen ist. Der gestandene Unternehmer, ob Bauträger oder Baubetreuer, kennt das aus seiner Erfahrung.