Artikel mit dem Tag "wettbewerber"



Handwerksunternehmen · 10. Juni 2024
Handwerker sollten Problemlösungen anbieten anstatt Leistungen zu verkaufen
Es klingt merkwürdig, ist allerdings wahr. Bevor es im Handwerk ans Verkaufen geht, sollten Handwerker die relevanten Probleme ihrer Interessenten erkennen und lösen. Dann ist das Verkaufen der Handwerksleistung ein Kinderspiel.
Handwerksunternehmen · 01. Juni 2024
So präsentieren Handwerksunternehmen sich als Qualitätsführer im Wettbewerb
Die bestmögliche Abgrenzung im Internet ist über die Anbieter-Homepage eines Handwerksbetriebes allein nicht zu leisten. Darin beschreiben sich auch weniger gute Wettbewerber als Qualitätsanbieter. Dieser Artikel beschreibt, wie Handwerker ihre Qualitäts- und Serviceleistungen in den Vordergrund ihres Außenauftrittes stellen.
Wie Handwerksbetriebe ohne Google-Werbung ihr Ranking verbessern können
Handwerksbetriebe geben oftmals Geld für Suchmaschinenoptimierung und Google-Werbung aus. Nachhaltig bewirken sie damit allerdings nicht viel. Qualifizierte Handwerksinteressenten kennen die Homepage nämlich in den meisten Fällen schon. Und sie wollen mehr als die dort nachlesbaren Selbstdarstellungen aus Sicht des Unternehmens.
BAUHERREN-ERFAHRUNGEN · 16. März 2024
Bauinteressenten sollten schlecht recherchierte Bauunternehmen meiden
Es kommt immer wieder vor, dass Bauunternehmen journalistisch als Qualitätsanbieter öffentlich in den Himmel gehoben werden. Manche von ihnen verdienen das nachweislich nicht, gemessen an der Zufriedenheit ihrer betroffenen Bauherren. Deren Bewertungen werden in solchen Fällen nicht hinterfragt. Für Bauinteressenten bedeutet das, in solchen Fällen vorsichtig zu sein und sich nicht auf die öffentliche Auslobung von Bauunternehmen zu verlassen.
Wie Bauunternehmen mit einem glaubwürdigen Gütesiegel den Wettbewerb ausschalten
Für Bauunternehmen aus dem privaten Haus- und Wohnungsbau kommt es darauf an, von in Frage kommenden Bauinteressenten möglichst schnell als echter Qualitätsanbieter identifiziert zu werden. Aus diesem Grunde vergibt die BAUHERRENreport GmbH ein diesbezüglich aussagefähiges Qualitätssiegel, dass leistungsstarke Anbieter auf ihre Homepage stellen und so bereits im Außenauftritt verwenden können.
Abgrenzung des Bauunternehmens von Wettbewerbern durch individuelles Qualitätsprofil
Jedes Bauunternehmen hat sein individuelles Profil. Je kundenorientierter dieses ausgeprägt ist, umso besser ist es für eine scharfe Abgrenzung von Wettbewerbern. Die Neukundengewinnung profitiert dabei von Veröffentlichungen zu Details aus der Zusammenarbeit zwischen Bauherren und Bauunternehmen. Positive Rezensionen, Referenzen, Bewertungen und Empfehlungen wirken sich spürbar auf die Marktposition und den Adresseingang des Anbieters aus.
Wie Bauunternehmen qualitativ schlechteren Wettbewerbern die Anfragen wegnehmen
In Zeiten wie diesen neigen Bauunternehmer dazu, weniger die Leistungen und mehr die Preise in den Vordergrund ihrer werblichen Aktivitäten zu stellen. Besser wäre es, sich als Bauunternehmen über von Bauherren bestätigte Qualitätsurteile im Internet zu positionieren. Das ist zielführend. Deshalb sollten Bauunternehmen mit kundenorientierten Leistungen im Internet wahrgenommen werden. Das gelingt am besten über die Veröffentlichung von Qualitäts- und Servicebewertungen ehemaliger Bauherren.
So grenzen Bauunternehmen sich geschickt von Wettbewerbern ab
Wenn Bauunternehmen Vergleichen mit Wettbewerbern aus dem Weg gehen wollen, sollten diese besonderen Wert auf nachweisbare Unterschiede in den geleisteten Qualitäts- und Serviceleistungen legen. Fachberater und Bauunternehmer, die neue Kunden gewinnen wollen, versetzen sich deshalb in die Lage von Bauinteressenten und überlegen, was für deren Entscheidung besonders wichtig ist. Schnell wird klar, dass Erfahrungen übergebener Bauherren eine große Rolle in deren Entscheidungsfindung spielen.
So überzeugend können Bauunternehmen sich gegen Wettbewerber durchsetzen
Wettbewerber gibt es im Haus- und Wohnungsbau jede Menge. Hier sind es die regionalen Mitstreiter; dort die überregionalen Anbieter, die einem das Leben schwer machen wollen. Es gilt also, diesen geschickt aus dem Weg zu gehen. Das geht, indem mit anderen Informationen als in der üblichen Werbung gearbeitet wird. Deshalb gehen viele Fachberater, die neue Kunden gewinnen wollen, gehen heutzutage ganz anders vor. Sie arbeiten mit essenziellen Informationen, die Bauinteressenten wichtig sind.
Wie regionale Bauunternehmen sich gegen Branchenriesen behaupten
Die Branchenriesen im privaten Haus- und Wohnungsbau scheinen übermächtig präsent zu sein. Regionale Bauunternehmen tun sich zuweilen schwer damit, sich gegen diese durchzusetzen. Das brauchen sie allerdings nicht, wenn sie nachweislich kunden- und qualitätsorientierte Arbeit aus Sicht ihrer Bauherren abliefern.

Mehr anzeigen