EMPFEHLUNGSMARKETING FÜR BAUUNTERNEHMEN

Wie Bauunternehmen sich als Qualitätsführer gekonnt vom Marktumfeld abgrenzen
Die bestmögliche Abgrenzung im Internet ist über die Anbieter-Homepage allein nicht zu leisten. Dort bezeichnen sich auch schlechtere Wettbewerber als Qualitätsanbieter. Dieser Artikel beschreibt, wie Bauunternehmen ihre Qualitäts- und Serviceleistungen in den Vordergrund ihres Außenauftrittes stellen, ohne dabei in Eigenlob oder Selbstdarstellungen zu versinken.
Mit Empfehlungs-Marketing werden aus Bauunternehmen Platzhirsche ihrer Region
Es ist nicht nur eine Vision, das eigene Bauunternehmen als Platzhirsch der Region anzusehen. Mit konventionellen Standards aus dem Marketing der Vergangenheit geht das allerdings nicht. Aber es ist möglich, wie die Bauunternehmer-Kunden der BAUHERRENreport GmbH belegen.
Online-Qualitäts-Performance unterstützt Bauunternehmen in der Neukunden-Akquisition
Bauunternehmer, die aus der Sicht ihrer Bauherren eine gute Qualitäts- und Serviceleistung abliefern, sollten alles unternehmen, um diese im Internet zu kommunizieren. Es geht um die Bedienung des persönlichen Sicherheitsbedürfnisses von Bauinteressenten.
Bauunternehmen, die Qualitätsbelege im Netz veröffentlichen, erzielen mehr Aufträge
Wenn ein Bauunternehmen genug zufriedene Kunden hat, sollte es belegbare Bewertungen seiner Qualitäts- und Serviceleistungen im Internet kommunizieren. Damit können die Positionierung im Markt erheblich verbessert und die allgemeinen Werbeaktivitäten deutlich zurückgefahren werden.
Im Haus- und Wohnungsbau geht es um Vertrauen in die Qualität des Bauunternehmens
Der Aufbau von ausreichend Vertrauen ist für Fachberater aus dem Haus- und Wohnungsbau, von Empfehlungen einmal abgesehen, ein mühsames und oftmals langwieriges Geschäft. Das ist kein Wunder: Bauinteressenten erleben eine Menge an Enttäuschungen während der Beratungsphase.
Wie Bauunternehmen über Qualitäts-Marketing auskömmliche Preise durchsetzen
Der Wettbewerb spielt im Haus- und Wohnungsbau eine große Rolle. Vor allem dann, wenn es um die Durchsetzung angemessener, auskömmlicher Verkaufspreise geht. Viele Anbieter versprechen Qualität und gehen brutal über den Preis. Scheinbar haben sie ansonsten nicht viel zu bieten.
Bauunternehmen sollten mit Informationen arbeiten, die Bauinteressenten hören wollen
Im Rahmen ihrer Werbung arbeiten Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau viel mit markanten Sprüchen und wenig sagenden Botschaften. Knallharte Qualitätsfakten, die ein Bauunternehmen wirksam abgrenzen, sind eher selten bis gar nicht zu finden.
BAUHERRENreport GmbH unterstützt Bauunternehmen in der Qualitätsdarstellung
Wenn es um die Darstellung von Qualitäts- und Serviceleistungen geht, tun sich viele Bauunternehmen schwer. Also machen sie das, was sie immer gemacht haben und ihre Wettbewerber ebenfalls tun: sich selbstdarstellerisch als Qualitätsanbieter loben. Das reicht heutzutage nicht mehr, um Bauinteressenten zu überzeugen.
Qualitätsbewusste Bauunternehmen arbeiten mit Qualitäts-Marketing
Wenn es um die Darstellung der eigenen Qualitäts- und Serviceleistung geht, fällt professionellen Bauunternehmen in der Regel nicht viel mehr ein als anderen, durchschnittlichen Anbietern. Eigenlob und Selbstdarstellung beherrschen Homepage, Imagebroschüren, Katalog, Kundenzeitungen etc. Dabei hätten sie einen besseren Auftritt als Qualitätsanbieter verdient.
BAUHERREN-PORTAL: Hier zeigen Bauunternehmen ihre Qualitäts- und Servicekompetenz
Für Bauunternehmen gibt es kaum eine bessere Möglichkeit, sich im Internet als geprüfter, kompetenter Qualitätsanbieter zu präsentieren als im BAUHERREN-PORTAL. Diese Qualitätsplattform, die von der Arbeitsgemeinschaft für mehr Qualitätstransparenz im Bauwesen gepflegt wird, ist die ideale Bühne für leistungsstarke Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau.

Mehr anzeigen