Der Erfolg des Bauunternehmens hängt von digitaler Sichtbarkeit im Außenauftritt ab

Viele Themen sind relevant

 

Ob Unternehmens- und Verkaufsentwicklung, Akquisition neuer Bauinteressenten, Nachfolgeregelung, Kostenmanagement, Fachkräftemangel, Weiterbildung, Digitalisierung, Internet u.v.m. Das alles sind Herausforderungen, die in Zukunft gemanagt werden wollen.

 

Da macht es ohne Zweifel Sinn, sich einzelne „Bauabschnitte“ herauszupicken und auf diese zu konzentrieren. Dann sind diese auch qualifiziert zu bearbeiten.

 

Engpass Akquisition

 

Ein Dauerbrenner in diesem Zusammenhang ist die zeitgemäße und erfolgreiche Akquisition neuer Bauinteressenten. Diese ist maßgeblich entscheidend für die zukünftige, erfolgreiche Entwicklung im Verkauf. Dort wird ein Großteil der Wertschöpfung generiert, die alle anderen Prozessentwicklungen finanziert.

 

Machen, was alle tun?

 

Die Innovationskraft in Sachen effektiver Akquisition ist aufgrund der starken Jahre 2014 bis 2019 auf der Strecke geblieben. Anstatt neue Wege zu gehen, setzen Bauunternehmen genau wieder das um, was sie immer gemacht haben. Sie verteilen Kundenzeitschriften und Imagebroschüren, Einladungen und Hauskataloge in der Hoffnung, es würden sich schon genug Bauinteressenten melden.

 

Aber: selbst wenn der Eingang an Adressen ausreicht, fehlt es immer noch an Qualität der Adressen.

 

Erfolgreiche Akquisition über Bauherrenerfahrungen

 

Einen vollkommen neuen Weg geht da die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst. Sie arbeitet deutschlandweit für ausgesuchte Bauunternehmen, die besonderen Wert auf ihre Qualitätsleistung legen. Von hier aus werden übergebene Bauherren schriftlich nach der Leistungsbewertung ihres Baupartners befragt. Diese werden ausgewertet und die Ergebnisse im Internet veröffentlicht.

 

Mit relevantem Content Reichweite und Bekanntheit steigern

 

Die Publikationen solcher relevanten Qualitätsinhalte in PR-Portalen, Blogs, Foren und in den sozialen Medien führen zu einer massiven Reichweiten- und damit Sichtbarkeitssteigerung. Sie bauen Vertrauen auf und generieren für Bauinteressenten ein klares Plus an persönlicher Sicherheit.

 

 Das wiederum führt zu neuen Kontakten, um zusätzliche, neue Bauaufträge zu schreiben.  

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

 

PS: Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, zu attraktiven Konditionen ein weithin sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung von Wettbewerbern Ihrer Region zu generieren!

 

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des so geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

 

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

 

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

 

Mehr Informationen in unseren Qualitäts-Blogs:

 

WordPress               Jimdo               Blogspot       

 

und im PR-Portal der Wirtschaft

 

 

… sowie bei unseren Kunden im BAUHERREN-PORTAL wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der CeDe Haus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt und Münster.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0