· 

Als Fertig- oder Massivhaus-Bauer erfolgreich an den nächsten Marketingplan herangehen!

Bauherrenbefragungen zeigen auf, aus welchen Kanälen die Adressen kommen, aus denen Bauaufträge geschrieben werden:

  • Empfehlungsadressen nehmen stark zu, haben allerdings noch deutliches Reservepotenzial!
  • Die Adresseingänge über die Homepage und das Internet sind steigend, allerdings innerhalb momentan noch klarer Grenzen!
  • Baustellenschilder und Hausbesichtigungen folgen mit konstanten Werten!

Eindeutige Verlierer im Bereich erfolgreicher Akquisitions-Maßnahmen sind Messen, deren Anteil am Akquisitionserfolg neuer Aufträge rasant abnimmt und Insertionen in Bereich TZ und FZ. Die Ausnahme bilden hier konkrete Bauträger-Maßnahmen! Alle anderen Bereiche nehmen in der Tendenz ebenfalls eher ab!

Das Fazit: Empfehlungen und das digitale Geschäft sind auch hier auf dem Vormarsch!

Gehen Sie Ihren nächsten Marketing-Plan erfolgreich an, mit einer Qualitäts-Offensive: Erfolgreiches Empfehlungs-Marketing über zufriedene Bauherren!

Lassen Sie deren Bewertungen extern einholen, auswerten und veröffentlichen und stabilisieren Sie so Ihren Erfolg. Dann können Sie auch getrost auf einige, möglicherweise lieb gewonnene Messen verzichten!

Das BAUHERREN-PORTAL ist für regionale und überregionale Anbieter aus ganz Deutschland, die eines gemeinsam haben:

Sie haben eine Potenzialanalyse durchführen und zertifizieren lassen und bieten ihren Bauherren mit diesem Input an Bauherrenerfahrungen entsprechende Referenzen und Empfehlungen sowie eine nachweislich überdurchschnittliche Qualitäts- und Serviceleistung. Nur das berechtigt die sich anschließende Zulassung zur Veröffentlichung im BAUHERREN-PORTAL.

Diese Spitzenanbieter genießen ihre Vorteile aus der Zusammenarbeit in Bezug auf Image, Differenzierung und Abgrenzung, Markenführung und Marktdurchdringung.

Und wann entscheiden Sie als Qualitäts-bewusster Unternehmer, mit Ihrem Unternehmen im BAUHERREN-PORTAL mitzumachen?

Theo van der Burgt (BAUHERRENreport GmbH)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0