· 

Mit "Geprüfter Bauherren-Zufriedenheit" zu mehr Absatz und Umsatz im Fertighausbau

Beweisbare Bauqualität gehört in das Zentrum der Unternehmenspolitik.

Der beste Weg, die heutige digitale Welt für Akquisitionsziele zu nutzen, führt über veröffentlichte Qualitätsbewertungen von Bauherren. Vor allem dann, wenn solche Qualitätsinformationen gut aufbereitet sind. Im Netz bieten sich verschiedene Optionen an:

·       Veröffentlichung auf der Startseite der Unternehmens-Homepage

·       Veröffentlichung auf einer individuellen Qualitätsseite innerhalb der Unternehmens-Homepage

·       Berichterstattung via PR-Artikel auf professionellen PR-Plattformen und in sozialen Medien

·       Präsentation auf einem Qualitätsportal wie dem BAUHERREN-PORTAL   

Diese Themen sind Bestandteile unseres Qualitäts-Empfehlungsmarketing. Die Ergebnisse in der Vermarktung guter Qualitäts- und Serviceleistungen geben uns Recht. Sie zeigen sich in der Qualitätspositionierung und im Akquisitionserfolg unserer Kunden.

Absatz- und Umsatzsteigerung im Hausbau: Online-Portale auf dem Vormarsch.

In Online-Portalen nutzt nahezu jeder Bewertungen zu einem Konsumartikel bzw. dessen Verkäufer. Gezielt rufen wir Informationen zur Absicherung der Entscheidung ab. Das ist Routine! Amazon, Ebay & Co. haben vorgemacht, wie das geht. Viele Branchen ziehen nach.

Darin liegt die Zukunft, nicht nur für Hotelportale oder den Einzelhandel. Denn das hat eine starke Ausstrahlung auf andere Branchen. So auch auf Bauunternehmen, die auch in Zukunft gut verkaufen wollen!

Dass im Bauwesen nicht bewertet wird, ist ein großes Defizit aus Sicht der Kunden.

 

Es ist nicht zu verstehen und irrsinnig, dass ein Drei-Euro-Artikel nur bei Bestbewertung gekauft wird, und bei einem Hausprojekt von z.B. 300.000,00 Euro keine Bewertung existiert! 

 

 

Das zu ändern, war eine Grundmotivation zur Entwicklung des BAUHERREN-PORTALS! Mehr erfahren Sie HIER!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0