· 

Akquisition neuer Bauaufträge im Hausvertrieb: Mit eindeutigem Qualitäts-Profil im Netz vertreten sein!

In Analysen, die wir über 12 Jahre regelmäßig bei 10 Unternehmen angefertigt haben, wird deutlich, dass die Akquisition von Bauaufträgen in gleich mehreren Kanälen einen historischen Tiefstand erreicht hat und mit dem Anstieg erfolgreicher Internetrecherchen weiter abnimmt.

Das wird sich auch nicht mehr großartig ändern, denn auch im Internet können sich Fertigbau- und Massivhaus-Unternehmen so professionell darstellen, dass Bauinteressenten den Kontakt nahezu nur noch über diesen Weg aufnehmen können.

So hat die stark anwachsende Akquisition über online-Marketing im Internet hat den klassischen Messauftritt längst überholt! Das Erfolgsrezept für einen guten Internetauftritt neben der professionellen Homepage, die längst zum Basic geworden ist, trägt den Namen Qualitätsmarketing, dessen Resultate im BAUHERREN-PORTAL zu sehen sind.

Dort werden per Bauherrenbefragungen Qualitätsprofile ermittelt und zertifiziert, die anschließend über PR-Arbeit im Netz veröffentlicht werden.

In Ergänzung zur jeweiligen Homepage des Fertighaus- oder Massivhaus-Anbieters finden Bauinteressenten nun, was sie suchen: Ein reales Bild seines Qualitäts- und Serviceprofils. Das gibt ihnen deutlich mehr Sicherheit und ist am Ende Grund genug für eine Kontaktaufnahme.

Was bei Bauinteressenten an Information ankommt, sehen Sie im BAUHERREN-PORTAL zum Beispiel bei Baupartnern aus München, Stuttgart, Bremen, Köln, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Hamburg oder Dresden.

Verantwortlich für diese Mitteilung

BAUHERRENreport GmbH, Betreiberin des BAUHERREN-PORTALs

Theo van der Burgt

(Geschäftsführer)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0