· 

Hochkonjunktur im Haus- und Wohnungs-Neubau: Verkauf läuft, Image ist jetzt dran!

Dass Aufträge aktuell „verteilt“ werden führt dazu, dass alle Kräfte auf die Koordination der technischen Umsetzung gerichtet sind, Innovationen eher als „lästig“ empfunden werden und wichtige Unternehmensentwicklungen für die Zukunft auf der Stelle treten!

Das bedeutet, das zukünftige Qualitäts-Image des Unternehmens kommt möglicherweise zu kurz!

Die Zukunft aber beginnt immer im Jetzt: Sorgen Sie vor, denn die überhitzte Marktentwicklung verwässert das Abbild ihrer Kompetenzen! Zukunftsprojekte sind wichtig und gerade in guten Zeiten konzentriert anzugehen! Strategische Unternehmensentwicklung ist schließlich eine Hauptaufgabe des Unternehmers!

Die aktuelle Situation sollten Sie deshalb gezielt für Ihr Markenimage und Innovationen nutzen! Bauen Sie qualitativ-wichtige Bausteine in Ihre nächste Jahresplanung ein und arbeiten Sie gezielt an der schärferen Abgrenzung zum Wettbewerb! Zeigen Sie dadurch, dass und wo Ihr Unternehmen konkret dem Wettbewerb überlegen ist!

Das BAUHERREN-PORTAL ist für regionale und überregionale Anbieter aus ganz Deutschland, die eines gemeinsam haben:

Sie haben eine Potenzialanalyse durchführen und zertifizieren lassen und bieten ihren Bauherren mit diesem Input an Bauherrenerfahrungen entsprechende Referenzen und Empfehlungen sowie eine nachweislich überdurchschnittliche Qualitäts- und Serviceleistung. Nur das berechtigt die sich anschließende Zulassung zur Veröffentlichung im BAUHERREN-PORTAL.

Diese Spitzenanbieter genießen ihre Vorteile aus der Zusammenarbeit in Bezug auf Image, Differenzierung und Abgrenzung, Markenführung und Marktdurchdringung.

Und wann entscheiden Sie als Qualitäts-bewusster Unternehmer, mit Ihrem Unternehmen im BAUHERREN-PORTAL mitzumachen?

Theo van der Burgt (BAUHERRENreport GmbH)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0