· 

Fertighaus- und Massivhaus-Hersteller: Umdenken im Marketing hat bereits stattgefunden!

Zielgruppenorientierung erhöht Chancen zur Umsatz- und Ertragssteigerung.

Ein gut aufgestelltes Bauunternehmen kann auf konventionelle Werbemaßnahmen verzichten! Es muss nur konkret auf die Interessenlage angehender Bauherren eingehen. Das bedeutet, es sollte mit Qualitätsinformationen im Netz präsent zu sein. Das erhöht die Chancen zur Absatz- und Umsatzsteigerung erheblich. Wettbewerber, die schwächer sind und nur über den Preis gehen, haben das Nachsehen.

NACH dem Bau-Boom ist nicht VOR dem Bau-Boom.

Wer Qualitätsanbieter ist und das nicht tut, nutzt seine Chancen nicht. Das geht solange gut, wie der Hausbau-Boom anhält! Dieser sorgt dafür, dass die Branche sich im Moment nicht um ihre Umsätze zu sorgen braucht. Vor ein paar Jahren war das noch vollkommen anders!

Dass der Hausbau-Marketing sich in einem Wandel befindet, zeigt eine von uns über 10 Jahre durchgeführte Langzeitstudie bei 12 gleichen Bauunternehmen.

Zu den Konsequenzen, die sich daraus ableiten lassen:

  • Messeauftritte sind auf "Platzhirsch-Messen“ zu reduzieren.
  • Printmedien sind auf Bauträgermaßnahmen zu beschränken!
  • Jede Form digitaler Werbung verdient deutlich mehr Beachtung!
  • Bauschilder haben ihre Berechtigung, wenn sie gut sichtbar aufgestellt sind!
  • Pflege und lfd. Aktualisierungen auf der Homepage tragen zu deren Belebung im Internet bei!
  • Hausausstellungen sind relevant. Sie sollten regemäßig auf der Homepage beworben werden!
  • Prospekte, Katalogen und Co. verdienen die Bedeutung nicht, die ihnen zugedacht wird!
  • Das Empfehlungsmanagement mit Qualitätsaussagen sollte engagiert hochgefahren werden!
  • Bewertungen und Empfehlungen von Bauherren verdienen die größte Aufmerksamkeit!

 

Umsatzsteigerung im Neubauvertrieb durch überzeugendes Empfehlungsmarketing.

Wir stellen uns seit Jahren den Anforderungen aus diesen Konsequenzen. Mit den Akquisitionsbausteinen Qualität und Online-Empfehlungsmarketing wurde ein strategischer Ansatz für Qualitätsanbieter entwickelt und umgesetzt.

Die BAUHERRENreport GmbH setzt sich für Spitzenleistungen im Haus- und Wohnungsbau ein. Für Bauinteressenten ist deshalb der Zugang zum BAUHERREN-PORTAL kostenfrei. Geprüfte Qualitätsanbieter werden mit konkretem Qualitätsprofil aus dem Marktumfeld herausgehoben. Das Internet spielt dabei die Hauptrolle.

Bauherren generieren den besonderen Vertrauensvorschuss.

Erfahrene und empfehlende Bauherren genießen bei Bauinteressenten einen großen Vertrauensvorschuss. Als soziale Beweise sind sie quasi Gleichgesinnte! Ihr Vertrauensvorschuss ist deutlich größer als der eines Fachberaters oder Architekten.

Aussagefähige Bewertungsportale überwinden Kaufwiderstände.

 

Kaufwiderstände durch Sicherheitsbedenken sind über Empfehlungen zufriedener Bauherren gut zu überwinden. Referenzen und Empfehlungen bezeugen nicht nur eine fachlich einwandfreie Leistung. Auch die Qualität der Beziehung zwischen Baupartner und Bauherren ist von Bedeutung.

Solche weichen Faktoren sind es, die am Ende zum Abschluss eines Bauvertrages führen. Davon profitiert auch das Marketing in Bauunternehmen.

Gute Bauqualität verdient es, sichtbar gemacht zu werden!

Es geht also darum, Bauqualität sichtbar zu machen. Über das Internet ist das leicht machbar! Zu sehen ist das zum Beispiel bei folgenden Qualitätsanbietern: VARWICK ARCHITEKTUR, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG, ROTH BAU GMBH, PICK PROJEKT GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHNBAU GMBH, PLANCONCEPT MASSIVHAUS GMBH, WEGENER MASSIVHAUS GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH.

 

Mehr erfahren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0