· 

Handwerksbetriebe sollten Internetauftritt durch Qualitätsplattformen ergänzen

"Anderen etwas vorzumachen, endet damit, dass man sich selbst etwas vormacht"

Dieses Zitat von Eleonora Duse gilt für viele Webseiten von Handwerksbetrieben. Deren Homepages enthalten in der Regel viel Eigenlob und wenig Informationen über objektive Qualitäts- und Serviceleistungen, die erfahrene Altkunden in der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen erlebt haben. Diese würden neuen Interessenten mehr persönliche Sicherheit geben. Deshalb sind sie wichtig für den Ausgang ihrer Entscheidungsfindung.

 

Content-Marketing mit zufriedenen Altkunden

Der einfachste Weg, an verbindliche, glaubwürdige und vorzeigbare Qualitätsbewertungen zu gelangen, führt zu schriftlichen und repräsentativen Befragungen übergebener Altkunden. Diese haben die gesamte Zusammenarbeit und alle Leistungsprofile im Detail erlebt und können sie am besten beurteilen. Außerdem wird deren Glaubwürdigkeit von Interessenten höher eingestuft als jede Expertenmeinung, geschweige denn die eigene Leistungsdarstellung des Handwerksbetriebes selbst.

 

Veröffentlichung der Ergebnisse mit positiven Effekten

Wenn solche Ergebnisse mit Grafiken und Texten im Internet veröffentlicht werden, entlasten sie einerseits die Homepage und streuen andererseits positive Unternehmensnachrichten in die Welt. PR-Portale, Blogs, Foren oder die sozialen Medien sorgen schon dafür. Deren Reichweite ist dafür verantwortlich, dass Qualitätsmerkmale des Handwerksbetriebes von keinem Handwerksinteressenten im Einzugsgebiet mehr übersehen werden.

 

Bedürfnisse und Erwartungen bedienen

Neue Kunden erwarten ein erkennbares Plus an persönlicher, fachlicher und materieller Sicherheit von ihrem zukünftigen Handwerkspartner. Mehr jedenfalls, als Wettbewerber ihnen anbieten. Handwerksbetriebe können diese Erwartung erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Referenzbefragungen, Qualitätsbewertungen sowie Rezensionen und Empfehlungen erfahrener Altkunden auf ihrer Homepage und an anderen Stellen im Netz platzieren.

 

Qualitätssiegel für Handwerksunternehmen

Ob für Dachdecker, Heizungsinstallateure, Elektroinstallateure, Treppen- oder Fensterbauer und Handwerker anderer Gewerke gilt: Gütesiegel gewinnen neue Kunden, wenn sie auf relevante Inhalte für deren Interessenten verweisen. Beim Qualitätssiegel Gütesiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT" ist das der Fall.

 

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung stellen Handwerksbetriebe weithin sichtbare Inhalte dar. Diese sind für eine scharfe Qualitätsabgrenzung relevant und beeinflussen das Kontaktverhalten von Handwerksinteressenten durchweg positiv.

 

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenzprofil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive einer Senkung der allgemeinen Werbekosten.

 

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

 

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Altkunden mit deren Handwerkspartner. Über das Qualitätssiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT" auf der Homepage des geprüften Anbieters werden neue Interessenten direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

 

Fazit:

Mit zielführendem Qualitäts-Content werden sowohl die Aufmerksamkeit als auch die Attraktivität des Handwerksbetriebes gesteigert. Die erzielte Sichtbarkeit im Internet dient der besseren Wahrnehmung glaubwürdiger Qualitätsmerkmale. Sie generiert weiteres Potenzial für neue Handwerksinteressenten und damit für zusätzliche Aufträge. Budgets für konventionelle Werbung können dann ohne Folgewirkung reduziert oder ganz gestrichen werden.

 

P.S.: Wenn Ihr Handwerksbetrieb mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH - 02131- 742 789-0 oder via Mail: vdb@bauherrenreport.de)

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

 

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0