· 

Zufriedene Kunden bedeuten Planungs-, Ausführungs- und Kostensicherheit im Handwerk

"Das Schrecklichste ist, so zu tun, als sei das Zweitklassige das Erstklassige" (Unbekannt)

Interessenten werden in der Praxis damit konfrontiert, dass es im Netz nur Qualitätsanbieter gibt. So zumindest schreiben die meisten Anbieter es in ihre Homepages und so steht es auch in deren werblichen Unterlagen. Das führt zur Verunsicherung bei möglichen Interesseenten und macht diese eher misstrauisch. Nicht umsonst holen sie sich mehrere Angebote ein und zögern oft lange mit der finalen Beauftragung.

 

Angehenden Kunden das Leben leichter machen

Dabei können Verantwortliche in Handwerksunternehmen vieles tun, um neuen Interessenten das Leben leichter zu machen. Zum Beispiel durch Referenzen und Qualitätsbewertungen, die von bereits übergebenen Kunden kommen und verbindlich unterschrieben sind. Je mehr und aktueller diese sind, umso besser wirken deren Inhalte und Botschaften auf angehende Kunden.

 

Befragung von Kunden gibt Antwort auf offene Fragen

Eine professionelle Befragung übergebener Kunden beantwortet die Fragen, die neue Interesssenten zum Handwerker und zu dessen Arbeitsleistungen haben. Zum Beispiel zur Qualität der Fachberatung. Oder zur Qualität der Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Kunden und Handwerksbetrieb, zur Vertrags- und Budgettreue oder zur zeitlichen Fertigstellung der Arbeiten. Das sind die Bestandteile einer seriös organisierten und professionell durchgeführten Altkundenbefragung.

 

Marketing mit Empfehlungen von Kunden

Empfehlungen haben noch keinem Handwerksbetrieb geschadet. Ob Rohbauer, Dachdecker, Elektriker, Fliesenleger, Heizungsbauer oder andere Handwerker: zufriedene Kunden loben die Arbeiten und geben seriöse Empfehlungen ab. Daraus resultiert ein besseres Image. Außerdem werden mit deren Unterstützung zusätzliche Interessenten gewonnen, aus denen Neukunden werden.

 

Qualitätssiegel für nachgewiesen hohe Kundenzufriedenheit

Das Gütesiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT" steht für besondere Kundenorientierung in den Gewerken Dach, Solaranlagen, Zimmerer, Heizungsbau, Rohbau, Maurer, Elektro, Fliesen oder anderen Handwerkern. Es berichtet über Ergebnisse und Details aus schriftlich durchgeführten Kundenbefragungen. Diese Transparenz ist gut für das Image und stärkt die Kundengewinnung in Handwerksunternehmen.

 

Ergebnisse veröffentlichen

Die Ergebnisse einer solchen Befragung eignen sich hervorragend, um sie auf der Homepage oder an anderen Stellen im Netz zu veröffentlichen. Dazu zählen PR-Portale, Qualitäts-Blogs, Kundenforen oder die sozialen Medien.

 

Bedürfnisse und Erwartungen von Interessenten bedienen

Handwerksinteressenten erwarten ein Plus an persönlicher und materieller Sicherheit von ihrem zukünftigen Handwerkspartner. Auf jeden Fall mehr, als dessen Wettbewerber bieten können. Handwerker können diese Erwartung erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Qualitätsbewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Kunden digitalisieren und als Qualitätsbewertungen auf ihrer Homepage und an anderen Stellen im Netz platzieren.

 

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung wird Aufmerksamkeit erzeugt und die Attraktivität des Unternehmens gesteigert. Dessen Sichtbarkeit im Internet führt zur Wahrnehmung aussagefähiger Qualitätsmerkmale. Das wiederum schafft Potenzial für neue Handwerksinteressenten und zusätzliche Aufträge. Budgets für konventionelle Werbung können ohne Folgewirkung reduziert werden.

 

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenzprofil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive einer Senkung der allgemeinen Werbekosten.

 

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

 

Wenn Ihr Handwerksunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH / vdb@bauherrenreport.de)

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

 

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0