· 

So passen Handwerker ihre Werbestrategie an die Bedürfnisse des Marktes an

"Bei der SEO geht es darum, für die Menschen zu optimieren" (Dharmesh Shah)

Das Unternehmen befragt für ihre Kunden aus dem Handwerk deren übergebene Kunden und veröffentlicht die zertifizierten Ergebnisse im BAUHERREN-PORTAL. Ganz oben in der Betrachtung stehen die Zufriedenheit der Handwerkskunden und deren Empfehlungsbereitschaft. Alle relevanten Kriterien zu deren Entstehung werden abgefragt und veröffentlicht.

 

Das BAUHERREN-PORTAL

Die Qualitätsplattform BAUHERREN-PORTAL wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH, das Kundenbefragungen organisiert und zertifiziert, entwickelt. Als Hauptbestandteil eines schlüsselfertigen Marketingkonzeptes ist sie eine reine Qualitäts-Informations-Plattform für Handwerksinteressenten. Das Portal enthält verbindliche, glaubwürdige und schriftlich belegte Qualitätsinformationen.

 

Exklusive Qualitätsbewertungen besser als Werbung

Das BAUHERREN-PORTAL ist keine Werbeplattform. Es konzentriert sich auf empirisch eingeholte Qualitätsbewertungen erfahrener Kunden der gelisteten Unternehmen. Deren Aufnahme ist mit einer vertraglichen Exklusivität für den Landkreis ihres Firmensitzes verbunden.

 

Einzige echte Qualitätsplattform im deutschen Handwerk

Das BAUHERREN-PORTAL ist die einzige echte Qualitätsplattform im deutschen Bauhandwerk. Die BAUHERRENreport GmbH veröffentlicht dort die Dokumente aus der Zertifizierung. So sind der Prüfbericht und die Qualitätsurkunde als Detailinformationen im BAUHERREN-PORTAL hinterlegt und von jedem Interessenten einsehbar. Diese bekommen dort, was sie bei Wettbewerbern vergeblich suchen: Hilfreiche Qualitätsbewertungen und Details zu aussagefähigen Qualitäts- und Serviceleistungen.

 

Rankingvorteil mit relevanten Informationen

Die Präsenz im BAUHERREN-PORTAL stärkt und verbessert das Ranking des Handwerksbetriebes, dessen Abgrenzung und Neukundenakquisition. Absatz und Umsatz steigen, weil verbindliche Qualitätsbewertungen aus Kundenbefragungen sowie Referenzen, Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Handwerkskunden im BAUHERREN-PORTAL dargestellt werden.

 

Fragen über das gesamte Leistungsprofil

Inhaltlich hat das BAUHERREN-PORTAL Antworten auf alle relevanten Fragen von Interessenten zur Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und deren Kunden. Das bedeutet von Beginn der Kontaktaufnahme an bis zur Abnahme der Projekte. Die Informationen umfassen Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen aus fachlicher und zwischenmenschlicher Sicht.

 

Fachliche Details dürfen nicht fehlen

Antworten auf Fragen zur Qualität der Fachberatung, Planung, Organisation und Koordination, Bemusterung, handwerklichen Ausführung und Nachsorge, Mängelbeseitigung, zeitlichen Fertigstellung, Vertrags- und Budgettreue sowie Kommunikation gehören zum Standard. Interessenten erfahren auf diesem Weg, wie es ihnen nach geleisteter Unterschrift später als Handwerkskunden ergeht.

 

Vorteil durch Qualitätssiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT"

Die Rückläufer einer Kundenbefragung liefern das von diesen bewertete Qualitäts- und Serviceprofil, das im BAUHERREN-PORTAL abgebildet wird. Neue Interessenten haben über das Qualitätssiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT" einen freien und kostenlosen Zugriff darauf. Das Gütesiegel wird geprüften Handwerksbetrieben nach erfolgter Zertifizierung verliehen. Es steht gut sichtbar auf der Startseite ihrer Homepage.

 

Vorteil durch wirksame Qualitätsabgrenzung

Mit einem digitalisierten, aussagefähigen Qualitätsprofil im BAUHERREN-PORTAL generieren die dort gelisteten Handwerksbetriebe weithin sichtbare Inhalte. Diese sind relevant für deren scharfe Qualitätsabgrenzung von Wettbewerbern. Zudem stimulieren sie als geprüfte Qualitätsanbieter zusätzliche Kontaktaufnahmen von neuen Handwerksinteressenten.

 

Vorteil durch Reichweite und Attraktivität

Mit Qualitäts-Content werden mehr Reichweite und zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugt. Außerdem wird die Attraktivität des Handwerksbetriebes gesteigert. Die Sichtbarkeit geprüfter Qualitätskriterien im Internet dient neuen Interessenten zur besseren Wahrnehmung glaubwürdiger Qualitätsmerkmale. Sie ist überzeugend und generiert eine scharfe Abgrenzung mit einem klaren Vorsprung vor Wettbewerbern.

 

Vom Handwerker zum Qualitätsanbieter

Dieser Vorsprung liefert Potenzial für neue Handwerksinteressenten und damit für eine weitere Absatz- und Umsatzsteigerung. So werden aus normalen Handwerksbetrieben echte Qualitätsanbieter, die im Netz sicher gefunden werden. Budgets für konventionelle Werbezwecke können ohne Folgewirkung reduziert oder gestrichen werden.

 

BAUHERRENreport GmbH: Handwerksqualität mit einem schlüsselfertigen Konzept so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

 

Lassen auch Sie Ihren Handwerksbetrieb von einem im Internet sichtbaren, exklusiven Kompetenzprofil profitieren. Sie sichern ihm damit zu fairen Konditionen eine scharfe und preiswerte Abgrenzung von Wettbewerbern bei gleichzeitiger Reduzierung der allgemeinen Werbekosten.

 

Fazit:

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit erfahrener Kunden mit deren Handwerkern. Über das Qualitätssiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT" auf der Homepage des geprüften Anbieters werden Handwerksinteressenten direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

 

Wenn Ihr Handwerksbetrieb mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die zukünftige Entwicklung Ihres Unternehmens wird das eines der wichtigsten Gespräche sein.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH – 02131 - 742 789-0 oder via Mail: vdb@bauherrenreport.de)

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

 

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0