· 

Kundenbindung in Marketing und Vertrieb bei Fertighaus- und Massivhaus-Anbietern: Argumentation verbessern!

Entscheidende Argumente für die Kaufentscheidung von Bauinteressenten

Die Auswertung von Bauherrenbefragungen zeigte hierzu folgende Erkenntnisse:

Nach der Verifizierung von Image und Leumund eines Anbieters spielen eher indirekte, also nicht direkt messbare Faktoren eine wesentliche Rolle im Entscheidungsprozess, mit welchem Unternehmen zukünftig gebaut werden soll.

Ganz oben in der Hitliste stehen neben Empfehlungen Entscheidungskriterien wie „regionale Nähe“, „vor-Ort-Präsenz“, „Referenzen in der Nähe“, „lokal überprüfbare Qualität“, „Baustellen in der Umgebung“, „in der Region bekannt“, „Erreichbarkeit“ und „Verfügbarkeit der Handwerker aus der Umgebung“. Alles Kriterien, die an sich schon signalisieren, wie der Faktor Unsicherheit mit zunehmender Entfernung des Bauortes vom Anbieter wächst.

Für überregional-aktive Haus- und Wohnungsbauer bedeutet dies automatisch einen strategischen Nachteil, den sie erst einmal ausgleichen müssen.

Über die Unternehmens-Homepage allein ist das nicht zu erreichen, denn dort stellen sich Anbieter gleichermaßen als Qualitäts-Performer dar. Auch hier werben sie mit „lokalen Handwerkspartnern“, „Service vor Ort“ etc., weil sie um die Bedeutung dieser Argumente wissen. Es ist allerdings deutlich schwieriger für sie, diese Botschaften glaubhaft zu vermitteln.

Die Qualitätsgemeinschaft der Gesellschaften BHR BAUHERRENreport und ifb Institut für Bauherrenbefragungen, die das BAUHERREN-PORTAL bewirtschaften, hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, durch die Ermittlung von Bauherrenbewertungen im Rahmen einer Potenzial-Analyse solche Vorbehalte und Hemmschwellen mit Argumenten aus Sicht bereits übergebener Bauherren wirkungsvoll abzubauen.

Die Veröffentlichung verbindlich und repräsentativ eingeholter Erfahrungen bildet die Grundlage für das sich anschließende PR-Marketing im Internet. Dieses generiert die relevanten Informationen bei Google, Microsoft & Co.

Dadurch erkennen Bauinteressenten bei diesen Anbietern sofort, wie es um die tatsächliche Qualitätsleistung und deren Relevanz für die Erreichbarkeit, Schnelligkeit, Fürsorge etc. bei weiter entfernt gelegenen Baustellen bestellt ist.

Wie das auf Bauinteressenten wirkt, ist im BAUHERREN-PORTAL zum Beispiel bei unseren Baupartnern aus Hannover, Herford, Stade, Borken, Bad Nenndorf, Kassel, Hildesheim, Bielefeld, Osnabrück, Gütersloh und Unna zu erkennen.

Verantwortlich für diese Mitteilung

BAUHERRENreport GmbH, Betreiberin des BAUHERREN-PORTALs

Theo van der Burgt

(Geschäftsführer)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0