· 

Marketing im Bauunternehmen: Bauqualität als Herzstück der Neukundengewinnung definieren!

Was unternehmen Bauunternehmer, deren Marketing-Verantwortliche und Mitarbeiter aus dem Neubauvertrieb nicht alles, um an qualifizierte Neukunden zu kommen, wenn sie derer bedürfen. Da unterscheiden sich Fertighaus-Anbieter keineswegs von ihren Kolleginnen und Kollegen aus dem Massivhausbau.

Griff in die Werbekiste: Alle Register werden gezogen!

Je nach Adresseingangssituation ziehen sie das ganze Register ihrer Marketingplanung: Hauskataloge, Imageprospekte, Werbebroschüren, Produktflyer, Hausausstellungen, Messeauftritte, Google AdWords, Immoscout, Immonet etc., nichts wird ausgelassen.

Viele Maßnahmen werden allerdings aus Unwissenheit ergriffen, welcher Adressgewinnungs-Kanal möglicherweise der Bessere und damit Effektivere ist. Zum Teil ist es sogar Hilfslosigkeit, was möglichst schnell getan werden kann, um an mehr und qualifiziertere Adressen zu kommen.

Qualität erzeugt die größte Aufmerksamkeit.

Bauunternehmer, die in gewissem Sinne Qualitätsfanatiker und sich deshalb ihrer Qualität bewusst sind, haben es deutlich einfacher! Wenn sie ihr Qualitätsprofil in der richtigen Art und Weise zielgenau kommunizieren, kommen nicht nur ausreichend neue Bauinteressenten, sondern die Bindungskraft an das Bauunternehmen sorgt wesentlich dafür, dass ausreichend viele davon einen Bauauftrag unterschreiben.

Mehr Qualitätstransparenz erforderlich.

Bauinteressenten brauchen Sicherheit und die finden sie am ehesten Wie heute Qualität seriös ermittelt und unverwechselbar kommuniziert wird, zeigt die Gütegemeinschaft für mehr Qualitätstransparenz im Bauwesen, bestehend aus dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH und der BAUHERRENreport GmbH. Sie geht einen neuen, innovativen und sehr effektiven Weg, um Qualität sozusagen als Herzstück der Neukundengewinnung ausgesucht- guter Bauunternehmen in den Vordergrund der Unternehmenspositionierung zu stellen.

Beide haben die Verbraucher-Plattform BAUHERREN-PORTAL entwickelt und bewirtschaften dieses Qualitätsportal gemeinsam.

Nur tatsächliche, geprüfte Qualitätsanbieter im BAUHERREN-PORTAL!

Im Portal selbst finden sich ausschließlich Qualitätsanbieter, die auf Basis einer vom ifb Institut durchgeführten Bauherrenbefragung überdurchschnittliche Zufriedenheitsbewertungen von ihren übergebenen Bauherren erhalten haben. Es geht hier allerdings nicht um einige Handverlesene, sondern um alle übergebenen Bauherren des letzten Jahres, die schriftlich vom ifb Institut befragt werden.

Internet-Veröffentlichung erzeugt Öffentlichkeits-Beachtung

Die BAUHERRENreport GmbH kommuniziert die erzielten, ausgewerteten Ergebnisse aus den Befragungen im Internet. Wesentlicher Unterschied zu allen anderen im Markt praktizierten Vorgehensweisen: Bauherrenbewertungen werden objektiv von Externen ermittelt und veröffentlicht, und das verfehlt seine Wirkung nicht!

Der besondere Vorteil für Bauinteressenten: Ein deutliches Plus an Sicherheit!

Nutzen für Bauunternehmen

Bauunternehmen profitieren im Neubau-Vertrieb von der intensiveren Marktdurchdringung, verbunden mit einem besseren Qualitätsimage, der klaren Qualitäts- und Imagepositionierung, dem höheren Eingang an qualifizierten Bauinteressenten usw.

Mehr zum Thema erfahren Sie HIER.

Verantwortlich:

Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

Schauen Sie mal in unseren BLOG für Bauprofis.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0