· 

Mehr Kundenorientierung in der Bauwirtschaft bringt mehr Empfehlungen und Bauaufträge

Anstatt sich über Preisschlachten und Rabattkriege in die Haare zu kriegen, sollten qualitätsbewusste Fertighaus-Hersteller mal darüber nachdenken, wie es anders geht.

 

Ein wirkungsvolles Konzept, um das Empfehlungsmanagement im Hause zu aktivieren und stetig in Gang zu halten, wäre zum Beispiel eine echte Alternative. Dafür sind allerdings einige Voraussetzungen zu erfüllen.

 

Alles beginnt mit einer zeitgemäßen Unternehmensphilosophie

 

Unserer Erfahrung nach beginnt der Empfehlungs-Prozess bei zufriedenen Kunden, die wie Bauinteressenten und Mitarbeiter mit der Unternehmensphilosophie angesprochen werden sollen.

 

Deshalb sollte diese konkrete, Kunden-zentrierte Inhalte haben. Das ist zeitgemäßer denn je! Andernfalls wird eine noch so gut gemeinte Philosophie nicht ernst genommen und mutiert zum Geschwafel.

 

Ist sie dagegen wohl ausformuliert, kann sie kommuniziert und immer wieder trainiert, also penetriert und damit im Verhalten verankert werden.

 

Mit dem Aufhängen an der Wand ist es also nicht getan

 

Deshalb reicht es natürlich auch nicht, eine Unternehmensphilosophie zu haben, sei sie noch so beeindruckend. Die Kunst besteht in der Reduzierung auf das Wichtigste: den Kunden, also Bauherrn!

 

Hier sollte Kundenorientierung immer im Vordergrund stehen, und zwar ohne lange Sätze darüber zu verlieren. Wenn eine solche Einstellung bei Verantwortlichen und Mitarbeitern anzutreffen ist, wird eine Unternehmensphilosophie von allen Beteiligten umgesetzt, also gelebt. Das wiederum zeigt sich in homogenen Bewertungen der Bauherren und wirkt sich unmittelbar im Empfehlungseingang aus.

 

Kunden-orientiertes Verhalten in der Praxis immer wieder trainieren

 

Gut ist, wenn in der Philosophie des Hauses die Kundenzufriedenheit konkret beschrieben und dort eine Ziel-Zufriedenheitsquote dokumentiert ist.

 

Dann sollte diese anhand einer Befragung der Bauherren laufend, also bei jedem Bauvorhaben, festgestellt respektive kontrolliert werden. So entsteht ein laufender Controlling-Prozess des Verhaltens am Kunden. Die Bauherrenzufriedenheit wird in den Mittelpunkt gestellt und das Handeln eines jeden Beteiligten zwingend daran ausrichtet.

 

Wie Sie diesen Prozess professionalisieren

Die BAUHERRENreport GmbH lässt Bauherren ihrer Kunden nach erfolgter Abnahme schriftlich von der ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH befragen.

Die Ergebnisse aus den authentischen Bauherrenbewertungen werden dort ausgewertet und mit aussage- und veröffentlichungsfähigen Prüfdokumenten zertifiziert.

Diese zertifizierten Ergebnisse werden dann im BAUHERREN-PORTAL sowie im gesamten Netz veröffentlicht, was neben dem Effekt auf das Verhalten des ganzen Teams einen Sog auf neue Bauinteressenten erzeugt und die Akquisitionseffekte mit klaren Qualitätsaussagen verstärkt.

Auf diese Weise erfahren Bauinteressenten als angehende Bauherren relevante Qualitätsdetails zu den im BAUHERREN-PORTAL gelisteten Bauunternehmen. Aus Bauherrenbewertungen, Empfehlungen und Referenzen als Testimonials können neue Bauinteressenten bei echten Qualitätsanbietern wichtige Vorteile ableiten, die sie später dort als Bauherren erwarten. Zum Beispiel ein Plus an Sicherheit gegenüber Wettbewerbern. Das ist Qualitäts-Empfehlungsmarketing!

Andererseits trainiert diese Vorgehensweise ständig Ihr ganzes Team, dicht an der Unternehmensphilosophie zu bleiben, und zwar in Echtzeit. Denn im permanenten Prüfprozess wird fortlaufend jedes Bauvorhaben bzw. werden dessen Bauherren nach erfolgter Abnahme befragt.

Jetzt stellen sich Fragen: Warum nutzen Sie als Qualitätsanbieter nicht die Chance, ihre Empfehlungsquote deutlich zu steigern? Und warum dürfen Ihre Bauinteressenten nicht in den Genuss der für sie so wichtigen Informationsvorteile im BAUHERREN-PORTAL kommen?

Fragen Sie doch einfach mal bei uns an:

BAUHERRENreport GmbH (Qualität. Besser. Darstellen.) Tel. 02132/99 50 453.

Verantwortlich für diesen Artikel:

Theo van der Burgt – welcome@bauherrenreport.de

(BAUHERRENreport GmbH – Partnerunternehmen der ifb Institut GmbH)

Zu unseren geprüften Qualitätsanbietern gehören zum Beispiel die ROTH BAU GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, VARWICK ARCHITEKTUR, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GMBH, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, PICK PROJEKT GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH,  WEGENER MASSIVHAUS GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHBAU GMBH, PLANCONCEPT-MASSIVHAUS GMBH.

Testimonials, Rezensionen, Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen über den Weg der Zertifizierung von Bauherrenerfahrungen realisiert die BAUHERRENreport GmbH für das Bauwesen.

 

Ob in Hamburg, Stade, Flensburg, Freiburg, Vechta, Bremen, Rostock, Oldenburg, Cloppenburg, Osnabrück, Münster, Warendorf, Gütersloh, Bielefeld, Berlin, Cottbus, Dresden, Potsdam, Oranienburg, Weimar oder Apolda, das Unternehmen arbeitet deutschlandweit.

 

Wenn Sie ein Bauträger in Chemnitz, Gera, Ostrau, Döbeln, Eisenach, Jena, Erfurt, Leipzig, Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Erlangen, Regensburg, Mannheim, Karlsruhe, Ludwigshafen, Ingelheim, München, Siegen, Gießen, Olpe, Köln, Düsseldorf, Essen, Saarbrücken, Würzburg, Bochum, Oberhausen, Moers, Viersen, Mönchengladbach, Warburg, Heidelberg, Stuttgart, Bautzen, Zwickau, Mainz, Hildesheim, oder Baubetreuer in Göttingen, Wunstorf, Bingen, Koblenz, Trier, Ingolstadt, Kulmbach, Scheinfurt, Bad Kissingen, Bamberg, Hofgeismar, Northeim, Eschwege, Augsburg, Nürnberg, Neustadt, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Helmstedt, Schwerin, Prenzlau, Rheinbach, Worms, Alzey, Meckenheim, Landau, Münsingen, Albstadt, Duderstadt oder Wittenberg sind, sollten Sie Ihre Chancen über Testimonials via Referenzmarketing und einem Außenauftritt mit besonderem Qualitätsprofil nicht verpassen.

 

Fertighaus-Hersteller in Zahna, Jüterbog, Gelsenkirchen, Bünde, Bad Nenndorf, Bad Sassendorf, Coburg, Dortmund, Unna, Hemer, Diemelstadt, Erkelenz, Bernburg, Dessau, Halle, Grevenbroich, Aachen, Jülich, Linnich, Steinfurt, Borken, Coesfeld, Rhade, Mülhausen, Sangerhausen, Burg, Nettetal, Schwalmtal, Waldniel, Anrath, Osterath, Meerbusch, Neuss, Querfurt, Sondershausen oder Kassel, oder Massivhaus-Hersteller, egal ob aus Fulda, Ahaus, Emsdetten, Greven, Herford, Montabaur, Neuwied, Sinsheim, Monschau, Gotha, Bad Hersfeld, Suhl, Fulda, Hoyerswerda, Krefeld, Schiefbahn, Weeze, Emmerich, Goch, Straelen, Paderborn, Salzkotten, Bayreuth, Brandenburg, Xanten, Rathenow, Bonn, Hennef, Bad Honnef, Siegburg, Ransbach-Baumbach, Frechen, Stahnsdorf, Würselen, Heinsberg, Übach-Palenberg, Wegberg, Aldenhoven, Baesweiler, Lüneburg, Bernau, Konigslutter, Ehmen, Nordhausen, Wolfsburg, Rheydt, Wesel, Kleve, Hückelhoven und Stolberg sollten sich die Gelegenheit für ein praxisnahes Influencer-Marketing via Qualitätsbewertungen von Bauherren nicht entgehen lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0